www.schradt.net/forum/ Foren-Übersicht www.schradt.net/forum/
Schradt's Forum
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen    GALLERYGallery   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kupplungsumbau !?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     www.schradt.net/forum/ Foren-Übersicht -> IOC Tunisia Challange Vorbereitung Beiträge der letzten 24h anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rebhuhn
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.09.2004
Beiträge: 81
Wohnort: Riederberg

BeitragVerfasst am : Fr, 4. März 2005, 13:55    Titel: Kupplungsumbau !? Antworten mit Zitat

Nehm da jetzt Bezug auf den empfohlenen Kupplungsumbau,
größere Düse oder schmälere Stange.

Wheelie hat deswegen seinen Dealer kontaktiert,
der schaute kurz in die Unterlagen und versicherte ihm,
dass beim letzten Service automatisch eine größere
Düse eingebaut worden ist.

Ist a Vorgabe von KTM und sollte beim JEDER LC8 vom Händler
automatisch gemacht werden, wird halt nicht einmal
erwähnt, dieses Update. Ist ja bei vielen Autos auch so.

Ab heuer solls dann a dünnere Stange geben, die den gleichen
Effekt erzeugt, mehr Platz beim Öl-Spritzen.

Ich werd jetzt mal bei meiner nachschauen, ob ich net
eh schon a größere Düse drin hab !?

lg
Gerhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joe
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am : Fr, 4. März 2005, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt genau, anlieferungs düse ist eine 25er und jetzt wirds gegen ne 30er gewechselt, die stange werde ich auf jeden fall machen lassen, düse mal sehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rebhuhn
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.09.2004
Beiträge: 81
Wohnort: Riederberg

BeitragVerfasst am : Fr, 4. März 2005, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Joe hat folgendes geschrieben:
Stimmt genau, anlieferungs düse ist eine 25er und jetzt wirds gegen ne 30er gewechselt, die stange werde ich auf jeden fall machen lassen, düse mal sehen.



hmmm, und ich dachte statt 30 a 60er Düse !? Embarassed
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joe
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am : Fr, 4. März 2005, 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

Rebhuhn hat folgendes geschrieben:
Joe hat folgendes geschrieben:
Stimmt genau, anlieferungs düse ist eine 25er und jetzt wirds gegen ne 30er gewechselt, die stange werde ich auf jeden fall machen lassen, düse mal sehen.



hmmm, und ich dachte statt 30 a 60er Düse !? Embarassed


60er ist nur notwendig wenn du in der wüste wirklich soviel fährst wies im moment vor hast , schaun mir dan siegt ma scho. Wenn man die kupplung besonders quellen möchte ist die 60er auf jeden fall empfehlenswert, bin noch am überlegen, es liegt ja schon beim mech. Matteo hat letztes jahr seine kupplung gleich am ersten tag im chott erledigt als er dann zurück kamm hat him Romeo (mech von Fabrizio) eine 60er verpasst und er hat bis heute noch keine problem gehabt, seine 2003er hat auch schon weit über 40tkm auf dem buckel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schradt
Site Admin


Anmeldungsdatum: 01.09.2004
Beiträge: 163
Wohnort: Monschau, Aachen, NRW, Deutschland

BeitragVerfasst am : Fr, 4. März 2005, 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

Na ich weiß net. Bei meiner ist die original Öldüse drin, die KTM im August 2003 da rein geschraubt hat. Ich hab die Kupplung der LC8 nicht selten geschunden, aber die Kupplungslamellen und Reibscheiben sind vom Verschleißmaß noch Welten entfernt! Einzig der Druckverstärker ist nach 45tkm ziemlich verschlissen.

Naja, 60er Düse mach ich dennoch mal rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hajo
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.03.2005
Beiträge: 32
Wohnort: Nidderau

BeitragVerfasst am : Fr, 4. März 2005, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe bei KTM -Sommer nachgefragt und die raten von einer Vergößerung der Öldüse ab, es sei denn man will es wirklich im Tiefsand auf den Kupplungstod anlegen .... die von KTM empfohlene Modifikation die von den Händlern automatisch beim Service gemacht wird (sofern keine neues Modell) sei ausreichend.

Die zu größe Düse hätte insbesondere bei Stadtverkehr etc. in unseren Breiten Nachteile, da die Kupplung u.U. nicht mehr richtig trennt.

Ich beabsichtige mich auf die Empfehlung von Sommer zu verlassen .....

Gruss
Hajo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schradt
Site Admin


Anmeldungsdatum: 01.09.2004
Beiträge: 163
Wohnort: Monschau, Aachen, NRW, Deutschland

BeitragVerfasst am : Fr, 4. März 2005, 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hajo hat folgendes geschrieben:
die von KTM empfohlene Modifikation die von den Händlern automatisch beim Service gemacht wird (sofern keine neues Modell) sei ausreichend.

Und was genau ist das?
Zitat:

Die zu größe Düse hätte insbesondere bei Stadtverkehr etc. in unseren Breiten Nachteile, da die Kupplung u.U. nicht mehr richtig trennt.

Also das kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. So wie ich das sehe, wird die Kupplung über das Loch in der Druckstange eh nur mit Öl versorgt, wenn der Kupplungshebel gezogen ist, also der Druckteller nach außen gedrückt wird. Wie soll da mehr Öl die Kupplung am Trennen hindern?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hajo
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.03.2005
Beiträge: 32
Wohnort: Nidderau

BeitragVerfasst am : Fr, 4. März 2005, 22:21    Titel: Antworten mit Zitat

... tja, ist normaler weise nicht mein Fall, aber hier kann ich nur mit Halbwissen (oder Achtelwissen) dienen .... ich habe mich schlicht noch nicht damit beschäftigt (hab zu tun die Kohle für den ganzen Spass zusammen zu kratzen Laughing )

Ich habe einfach den Vorschlag der von Matteo kam an Sommer geschickt und die haben mir das dann gesagt was ich geschrieben habe.

Sommer sagte etwas davon das bei der "Erstserie" also frühes 2003er Bj. die Kupplungsölversorgung "anders" (mit weniger Öl) war als aktuell. Das wurde schon 2003 geändert. Keine Ahnung was nun genau, hat aber mit der "Düse" zu tun. Bei meiner 2003er S (im Sept. gebaut) gehen sie davon aus, dass schon alles so ist wie es soll.

Wenn die Kupplung zu viel Öl im ausgerückten Zustand bekommt, könnte ich mir vorstellen, dass dies nicht mehr vollständig trennt und man dadurch die Gänge insbesondere im Stand nicht mehr sauber rein und raus bekommt. (z.B. im Stand der Leerlauf finden ??)

Fazit: ich hab derzeit kein echte Ahnung was richtig oder falsch ist. Wenn eine bestimmte Aktion WIRKLICH Sinn macht, bin ich für alles zu haben.
Just let me know ....

Gruss
Hajo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schradt
Site Admin


Anmeldungsdatum: 01.09.2004
Beiträge: 163
Wohnort: Monschau, Aachen, NRW, Deutschland

BeitragVerfasst am : So, 10. Apr 2005, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Habe gestern die angebliche Öldüse bei meiner LC8 gewechselt.

Erstmal ist der Tipp mit dem Magnetheber wohl reinste Verarschung, wie soll man bitteschön diese Messingschraube mit nem Magneten herausheben?

Dann war bei meiner eine Verschluss-Schraube drin und keine 10er Düse!

Naja, wie dem auch sei. Meine Kupplung hat nun 49tkm gehalten, manche Reibscheibe ist bläulich angelaufen, aber das Verschleißmaß noch Welten entfernt.
Den Druckkraftverstärker habe ich ausgetauscht, weil Pitting an den Nocken, aber das wäre kein wirkliches Problem geworden.



kupplungsduese.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  34.63 KB
 Angeschaut:  20697 mal

kupplungsduese.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rebhuhn
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.09.2004
Beiträge: 81
Wohnort: Riederberg

BeitragVerfasst am : Mo, 11. Apr 2005, 7:21    Titel: Kupplungsstange Antworten mit Zitat

Ich war Freitags beim meinem Händler, der hat
die Kupplungsdruckstange getauscht, gegen
die neue dünnere. Hat genau a 1/2 h gedauert.

Ausserdem hab ich mir den Bremsstopper (Schrad-Variante !)
von der LC4 montieren lassen. Diesen Nippel in den Rahmen,
damit der Bremshebel net nach oben kann.
Hat mein Dealer einfach von einer neuen LC4
runtergeschraubt, a Loch in den LC8-Rahmen, Gewinde
und fertig. War übrigens a kostenloser "Service". Mein
Dealer hat gemeint, den muss KTM vergessen haben,
bei dieser HR-Bremskonstruktion ein Muss Wink

Für Wheelie hab ich noch a vordere Excelfelge organisiert,
diese wird heute noch eingespeicht. Interessant ist,
das mein Dealer diese aus Deutschland organisieren
mußte, für einen Kunden, der jetzt erst wieder auf
die nächste warten muss Wink . Excel-Felgen scheinen
derzeit so gut wie ausverkauft zu sein, kaum eine
zu kriegen, immense Lieferzeiten. Rolling Eyes

Olles paletti, heut abend werd ich packen, morgen vormittag
noch schnell an geschäftlichen Termin, nachmittags
fahr ich dann zu Wheelie, Mopeds in den Bus,
noch a paar Seidl trinken gehen und Mi 4.00 Uhr
Start nach Genova zu den Ganoven Wink

Also, ab morgen früh bin ich nur mehr telefonisch erreichbar.

@Frankiboy: Winterhandschuhe net vergessen, auf Deiner
Route gibt´s seit heut Nacht viel Schnee ! Wink Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schradt
Site Admin


Anmeldungsdatum: 01.09.2004
Beiträge: 163
Wohnort: Monschau, Aachen, NRW, Deutschland

BeitragVerfasst am : Mo, 11. Apr 2005, 7:27    Titel: Re: Kupplungsstange Antworten mit Zitat

Rebhuhn hat folgendes geschrieben:
. Excel-Felgen scheinen
derzeit so gut wie ausverkauft zu sein, kaum eine
zu kriegen, immense Lieferzeiten. Rolling Eyes

Laut Berichten im Ami Forum gibts bis Mitte 2005 keine schwarzen Excel mehr in 1,85". Ausverkauft. Nur silbern lieferbar.
Zitat:

@Frankiboy: Winterhandschuhe net vergessen, auf Deiner
Route gibt´s seit heut Nacht viel Schnee ! Wink Wink


Eh klar. Mein Thermometer sagt was von 1,4° und der Wetterkommentar auf eifelwetter.de
Zitat:
Montag öfter aufgeheitert
Dienstag trocken um 15 Grad
Der Frühling startet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Joe
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am : Mo, 11. Apr 2005, 9:07    Titel: Route Antworten mit Zitat

@Schradt

Wenn ich mit dem mopped fahren würde, dann so:

- Füssen
- Reute
- Hahntennjoch (alternativ) Fernpaß
- Imst
- Landeck
- St. Moritz
- Chiavenna
- Je nach zeit Lecco oder Como
- Mailand

PS. Aber Marius hat bestimmt auch ein paar tips für dich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.schradt.net/forum/ Foren-Übersicht -> IOC Tunisia Challange Vorbereitung Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h anzeigen

Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif